Beziehungsberatung /-coaching

Paartherapie

Gemeinsam in die Zukunft

            – oder doch lieber auf getrennten Wegen?

Beziehungsberatung - Beziehungskonflikte

Dass in einer Beziehung Probleme auftreten ist völlig normal. Die Beziehung berührt unsere Gefühle wie kein anderer Bereich in unserem Leben. Unsere Beziehungen können, genau wie unsere Körper auch, erkranken, leiden und sterben. Um eine Beziehung wieder fit und gesund zu machen, benötigt man manchmal eine Beziehungsberatung oder auch eine Sexualberatung.

Eine Beziehung kann sehr leicht scheitern. Doch oftmals ist der Grund dafür, dass die Beteiligten zu schnell aufgeben. Eine Beziehungsberatung kann neue Wege aufzeigen und eine Hilfestellung bieten. Meist ist nur die mangelnde Kommunikation der Auslöser für eine Beziehungskrise. Nach anfänglicher Verliebtheit kehrt schnell Routine in die Beziehung ein. Wünsche, Träume, Hoffnungen und auch Erwartungen werden nicht mehr ausgesprochen. Da ist Frust und Enttäuschung vorprogrammiert.

Das trifft leider auch auf die sexuelle Ebene der Beziehung zu.

Dabei ist eine Beziehungsberatung nicht nur für Paare auf dem Weg in eine gemeinsame Zukunft geeignet. Sie schafft auch Klarheit für Paare, ob getrennte Wege in eine zufriedenere Zukunft führen. In diesem Falle kann die Beratung helfen, den schmerzhaften Prozess der Trennung schneller und mit Respekt vor dem Anderen durchzustehen.

In einer Beziehungsberatung wird zunächst das Problem definiert. Das ist nicht immer offensichtlich. Oftmals sind dazu mehrere Sitzungen nötig. In einem zweiten Schritt wird die Akzeptanz des Problems beider Partner erarbeitet. Unter diesen geschaffenen Voraussetzungen können Lösungen erarbeitet werden.

Beziehungsberatung - Liebe - Freundschaft -Trennung?

Beziehung – Freundschaft – Trennung ? 

Eine Paarberatung hat nicht die Aufgabe, nach Anhören der Problematik eine fertige Lösung anzubieten (auch wenn der Berater durchaus Anregungen einbringen wird).

Lösungen und mögliche nächste Schritte werden zusammen erarbeitet, sie sollen individuell zu der einmaligen Beziehung und den Persönlichkeiten der Beteiligten passen.

Deshalb wird gefragt, durchgespielt und ausprobiert – das ist mühsamer als ein schneller Rat(schlag) – aber die Chancen sind erheblich höher, dass so zustande gekommene Einsichten und Schritte auch tatsächlich umgesetzt werden und zu dauerhaften Veränderungen führen. Dieses fragende, individuelle Vorgehen – welches seine Grundlagen in der Mediation verwurzelt sieht – ist das, was professionelle Beratung am stärksten von „normalen Gesprächen“ über Schwierigkeiten unterscheidet.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie gerne einen Termin vereinbaren? Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme

Share This