Ernährung – notwendiges Übel / Frustbefriedigung / soziales Ereignis?

Essen und trinken hält Leib und Seele zusammen. 

Dieser Satz bringt bereits zum Ausdruck, dass sowohl körperliche wie auch emotionale Prozesse durch Essen in Gang setzt werden.

Wir essen nicht nur weil wir Hunger haben. Wir essen auch, weil es schmeckt, wir uns belohnen wollen, weil wir Stress oder Frust haben, weil uns langweilig ist, weil alle essen. Essen lenkt ab und verhindert somit unangenehme Gefühle.

Problematisch kann es werden, wenn Essen als einzige Alternative z. B. zum Entspannen oder zur Belohnung eingesetzt wird. Hieraus könnte sich u. U. Übergewicht oder auch ein gestörtes Essverhalten entwickeln. Darüber hinaus können sich aus dem falschen Umgang mit Essen auch körperliche Krankheiten entwickeln.

Erkrankungen von Magen, Darm, Galle, Leber oder Bauchspeicheldrüse sind oft die Folge von falscher Ernährung. Die Gesundheit kann dadurch langfristig geschädigt werden. Häufig bleiben die Erkrankungen ein Leben lang.

Zwischen industriell verarbeiteten Fertignahrungsmitteln und der zweifelsfrei gesundheits- und lebensgerechten Ernährung durch Rohkost, gibt es viele Möglichkeiten, sich auf die ein oder andere Art „gesund“ zu ernähren.

Und mit einem Vorurteil müssen wir an dieser Stelle ganz schnell aufräumen: Gesunde Ernährungskonzepte von der Stange gibt es nicht. Der Mensch ist ein Individuum und somit einmalig. Das bedeutet auch, dass eine „passende gesunde Ernährung“ auch einmalig ist.

Ich lade Sie ein, mit mir auf eine sehr spannende Reise zu gehen. Diese wird Sie sicherlich zu einem neuen Verständnis zu „Lebensmitteln“ bringen. Dass das Thema Bewegung auch nicht ganz außer Acht bleibt, möchte ich hier nur der Form halber erwähnen.

Ausgewogene, gesunde Ernährung benötigt keine Diäten, kein Kalorienzählen, kein FDH oder sonstige Methoden. Gesunde Ernährung durch Achtsamkeit und Genuss macht – nach einer kurzen Umgewöhnungsphase – Spass und schmeckt. Lassen Sie sich überraschen.

Eine Anmerkung noch zum Schluss: Probleme mit dem Gewicht oder körperliche Auswirkungen von Lebensmitteln haben Ursachen. In meiner Tätigkeit gehen wir diesen Ursachen auf den Grund. Das bedeutet Ursachenforschung und somit Arbeit. Nur wenn Sie dazu bereit sind, wird sich dauerhafter Erfolg einstellen. 

Neugierig? Sie erreichen mich unter 0911 – 4 74 64 53 oder über das Kontaktformular.

Share This