Therapeutische Rauchentwöhnung 

Erkennen Sie sich wieder?  Wie oft haben Sie schon mit guten Vorsätzen versucht Rauchfrei zu werden? Mit Hilfe einiger gut gemeinter Ratschläge oder Seminare zur Rauchentwöhnung besucht? Nikotinersatzprodukte aus der Apotheke ausprobiert? Nun aber wirklich die letzte Zigarette zu rauchen? Letzten Endes hat es dann doch wieder nicht geklappt?

Der Grund dafür liegt darin, dass man sich als Raucher im Laufe vieler Jahre diese „Gewohnheit“ verinnerlicht hat und deshalb alle Maßnahmen, die von außen herangetragen werden, meist scheitern und weiter entmutigen.

Aktuelle Erkenntnisse der Hypnoseforschung belegen, dass im Trancezustand Gefühle und Informationen um ein vielfaches intensiver – als im Wachzustand – wahrgenommen werden. 

Rauchentwöhnung gehört neben der Gewichtsreduzierung zu den häufigsten Einsatzmöglichkeiten in der Hypnose.

Hypnose bietet die Möglichkeit, sich ohne Medikamente, Nikotinersatzpräparate oder ausgeprägte Entzugserscheinungen von dieser Abhängigkeit zu befreien. 

Rauchentwöhnung durch Hypnose ist dabei weder Magie noch Glaubenssache. sie basiert auf der wissenschaftlichen Erkenntnis, dass im Trancezustand das Gehirn für Informationen etwa viermal aufnahmefähiger ist als im normalen Wachzustand. Deshalb ist es auch verständlich, weshalb viele Versuche, ausserhalb dieses Trancezustandes neue Informationen zu verankern, nur unbefriedigende Ergebnisse erzielen. 

Eine langfristig erfolgversprechende Rauchentwöhnung beinhaltet zudem die Erforschung der zugrundeliegenden psychischen Ursachen (z.B. Unzufriedenheit, Stress, Überforderung, Belohnungssystem oder Langeweile), ohne deren Auflösung eine nachhaltige „Abstinenz“ kaum möglich ist. 

Der Fortschritt der Entwöhnung ist je nach Individualität, Bereitschaft und Mitarbeit des Klienten unterschiedlich. Erfahrungen haben jedoch gezeigt, dass sich durch eine 3 x 1-stündige Rauchentwöhnung im wöchentlichen Abstand bereits ausgezeichnete Ergebnisse erreichen lassen. Darüber hinaus ist es natürlich auch in der Rauchentwöhnung durch Hypnose unbedingt erforderlich, aktiv am Entwöhnungsprozess mitzuwirken. Der Klient muss nicht nur aufhören wollen, er muss vielmehr auch willens sein, verschiedene Verhaltensweisen, Lebensumstände und Einstellungen positiv zu verändern. 

Auf dem Weg zu einem rauchfreien Leben begleite ich Sie gerne und freue mich deshalb auf Ihre Kontaktaufnahme per Mail oder unter 0911 – 4 74 64 53.

Share This