be-healthy / Inhaber Peter Gem

Peter Gem

Philosophie:

Mein Ziel ist, Menschen in Krisen, Konflikten und Veränderungs-prozessen zu unterstützen, um schnell und effizient Lösungswege zu erarbeiten.

Leitsatz: Aus der Praxis für die Praxis.

Bücher, die nach dem Lesen in irgendwelchen Regalen verstauben, gibt es genug. Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, die neben unterschiedlichsten Ausbildungen erworbenen Lebenserfahrungen, aktiv an interessierte Menschen weiterzugeben, die sich ebenfalls auf den Weg in ein zufriedeneres und vor allen Dingen gesünderes Leben begeben wollen.

Aus- und Weiterbildung

Heilpraktiker – beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie
Hypnosetherapeut
PsychoONKOlogischer Berater
EMDR/Traumatherapie
Mediatior
Suchttherapeut
Gesundheitsberater/-coach
Psychologischer Berater
Trainingsleiter: Autogenes Training

Methoden-Pool

Gesprächspsychotherapie,
Verhaltenstherapie,
Hypnosetherapie,
EMDR
Visualisierung
Katathym Imaginative Psychotherapie
Arbeit mit dem inneren Team,
Autogenes Training,
Mentaltraining,
Atemtraining,
Meditation,
Fantasiereisen,
Mediation – Konfliktlösung
Rollenspiel,
Psychodrama.

Konzept: Soviel wie nötig – so wenig wie möglich

An diesem Leitspruch orientieren sich meine Beratungs- und Dienstleistungen. Mein Ziel ist es Menschen auf Ihrem Veränderungsprozess zu begleiten. Jeder Mensch trägt seine Lösung bereits in sich und benötigt lediglich einen Sparringspartner, der ihm hilft seinen Weg zu erkennen. Die nötige Arbeit leistet jeder Mensch selbst – das ist wichtig, ansonsten gibt es keine Entwicklung.

Erfahrung:

Neben meinen langjährigen Erfahrungen in der Beratung habe ich bereits viele Menschen auf ihren privaten, beruflichen sowie gesundheitlichen Veränderungsprozessen auf ihrem „Heilungsweg“ begleitet.

Viele dieser Herausforderungen stehen in Verbindung mit Konflikten des zu Betreuenden in seinem sozialen Umfeld (Arbeit, Partnerschaft …) mit zum Teil massiven psychischen Belastungen.

Mehr als 14 Jahre ehrenamtliche Suchtarbeit im Blauen Kreuz Nürnberg sowie Suchttherapie in eigener Praxis.

Zahlreiche Mediationen (Konfliktlösung) in Ehe, Partnerschaft sowie in außerfamiliären Konflikten (z. B. am Arbeitsplatz), die in der Regel auch durch psychologische Beratung ergänzt wurden.

Begleitung und Steuerung von Veränderungsprozessen durch Coaching.

PsychoONKOlogische Begleitung von Krebspatienten sowie deren Angehörigen.

Pin It on Pinterest

Share This